Umhüllte Dichtungen

Wenn Elastomere nicht mehr genügen

NEU! Für die höheren Ansprüche:

Genügen Chemikalienresistenz der Elastomere nicht mehr, werden vorteilhaft O-Ringe mit nahtloser FEP-, PFA- oder PTFE-Umhüllung eingesetzt. Der federnde Elastomerkern aus Silikon oder FPM wird damit mit einer chemisch hochresistenten Hülle versehen.

Diese nahtlos umhüllten O-Ringe lassen sich in dieselben Nuten einbauen wie die Elastomer O-Ringe.

Dies zeigt, dass die O-Ringe mit nahtloser Umhüllung universell einsetzbar sind und auch im «harten» Chemieeinsatz lange Standzeiten erreichen.
Diese modernen Dichtelemente dienen vorzüglich zum Abdichten von aggressiven und heissen, gasförmigen,
flüssigen oder feststoffhaltigen Produkten in der Chemie, Biomedizin, Papierindustrie, Lebensmittelindustrie, Elektronik, Galvanik, Wasseraufbereitung etc.

Bewährte Anwendungen sind: in Pumpen, Armaturen, Zentrifugen, Kupplungen, Gleitringdichtungen und viele mehr.

Auch Flachdichtungen können problemlos mit PTFE, PFA oder FEP umhüllt werden.

Einsatztemperaturen

Richtwerte Innendurchmesser

Materialguide

Vorteile
  • Sehr hohe chemische Beständigkeit.
  • Hohe thermische Eigenschaften.
Nachteile
  • Nur statisch einsetzbar.
Vorteile
  • Sehr Hohe chemische Beständigkeit.
  • Hohe thermische Eigenschaften.
Nachteile
  • Nur statisch einsetzbar. 
  • Niedrige Kälteflexibilität.
Vorteile
  • Sehr hohe chemische Beständigkeit
  • Sehr hohe thermische Eigenschaften.
Nachteile
  • Nur statisch einsetzbar.
Vorteile
  • Sehr Hohe chemische Beständigkeit.
  • Hohe thermische Eigenschaften.
Nachteile
  • Nur statisch einsetzbar. 
  • Niedrige Kälteflexibilität.

PTFE umhüllte O-Ringe

Die PTFE-Hülle verleiht dem O-Ring eine massgebende Zugfestigkeit, Dehnung und Knickfestigkeit sowie einen niedrigen Reibungskoeffizienten.
Zusätzlich wird der Temperaturbereich massiv erweitert. Somit ermöglicht die PTFE-Hülle eine klare Steigerung der Eigenschaften gegenüber FEP- oder PFA-umhüllten O-Ringen. Sie eignet sich besonders für Kunden welche Probleme mit der Wiederverwendung haben oder im allgemeinen eine höhere Lebensdauer der Dichtung erwarten. Ein zusätzlicher Pluspunkt ist die FDA-Zulassung welche durch das PTFE Material ermöglicht wird.

Materialguide

Vorteile
  • Chemisch sehr gut beständig und in der
    Pharma- und Lebensmittelindustrie problemlos einsetzbar
  • FDA zertifiziert.
Nachteile
  • Nur statisch einsetzbar.
  • Neigt zu kaltfluss.

Anwendungsbereiche:

  • Vakuumanwendungen
  • Anwendungen mit geringer Verschmutzung
  • Hochtemperaturbetrieb
  • UHV-Druckanwendungen

Besonderheiten:

  • Überlegene chemische Beständigkeit
  • Überlegene Zugfestigkeit
  • Überragende Dehnung
  • Überragende Faltfestigkeit
  • Höhere maximale Temperaturfähigkeit gegenüber FEP
  • Überlegene PTFE-O-Ringe, die aufgrund von mangelnder Elastizität Probleme bei der Montage haben
  • Sehr niedriger Reibungskoeffizient (6 x niedriger als FEP-PFA)
  • Sehr geringe Permeabilität
  • Homogene Oberfläche
  • Erhältlich in Standard-DIN- und ANSI-Abmessungen
  • Kostenersparnis

Prospekt

Hier finden Sie den entsprechenden Prospekt zum Produkt.

Downloadbereich

Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Produkten und den Materialien.

  • Zertifikat
  • Prüfanweisung
  • Technische Datenblätter

Haltbarkeit

Dieses Dokument gibt Ihnen Auskunft über die Lagerzeit nach Erhalt der Artikel von
NT K+D AG.
Ausserdem dient es zur Orientierung und um Ausfälle nach dem Einbau zu vermeiden.