Führungs- und Stützringe

In unterschiedlichen Bauformen

Führungs- und Stützringe haben zwar grundsätzlich keine Dichtfunktion, sind aber essenziell für die Langlebigkeit der anderen Bauteile.

Führungsringe neutralisieren die Querkräfte, da sie die Bauteile kontaktlos ineinander führen und diese dadurch schonen.
Somit verbessern Führungsringe die Leistung des Dichtsystems signifikant.

Stützringe schützen O- oder X-Ringe vor Spaltextrusion bei höheren Drücken in der Dichtnut.

Einsatztemperaturen

Materialguide

Vorteile
  • Bis über 400 Bar druckbeständig sowie beständig gegenüber Hydrolyse.
Nachteile
  • Schlecht geeignet für Dampfanwendungen.
Vorteile
  • Es weist eine gute Mineral und Bioölbeständigkeit auf.
  • Zuzüglich eignet es sich auch für Anwendungen mit Alkohol und Wasser bis 90℃.
Nachteile
  • Nicht geeignet bei Einsätzen mit Dampf, Luft über 100℃ und Ozon.
Vorteile
  • Perfekt geeignet für abrasive und raue Umgebungen.
  • Verschleissfest.
Nachteile
  • Niedere thermische Eigenschaften. Leichte Wasseraufnahme.
Vorteile
  • Chemisch sehr gut beständig und in der
    Pharma- und Lebensmittelindustrie problemlos einsetzbar
  • FDA zugelassen.
Nachteile
  • Neigt zu kaltfluss.
Vorteile
  • Chemisch sehr gut beständig und in der
    Pharma- und Lebensmittelindustrie problemlos einsetzbar.
  • Material mit guter Wärmeleitfähigkeit
Nachteile
  • Abrieb kann sichtbar werden da der Werkstoff anthrazitfarbig ist.

Prospekt

Hier finden Sie den entsprechenden Prospekt zum Produkt.

Downloadbereich

Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Produkten und den Materialien.

  • Zertifikat
  • Prüfanweisung
  • Technische Datenblätter

Haltbarkeit

Dieses Dokument gibt Ihnen Auskunft über die Lagerzeit nach Erhalt der Artikel von NT K+D AG.
Ausserdem dient es zur Orientierung und um Ausfälle nach dem Einbau zu vermeiden.